Ihre Malreisebegleitung.

Erfahrungsgemäss führt Ihre eigene Intuition Sie auf der Reise nach Innen an die Lösung heran. Gibt es dennoch unwegsame und steinige Wegabschnitte, bin ich an Ihrer Seite. Mit Achtsamkeit, Herz sowie einem Koffer voll einfühlsamer und kreativer Methoden zeige ich Ihnen, wie Sie wieder sicheren Tritt finden. Sie erleben eine geschützte und vertrauensvolle Umgebung, in der sich Ihre kreative Reise frei und in Ihrem Tempo entfalten kann.

Gerne biete ich Ihnen ein Erstgespräch an und antworte vorab auf Ihre Fragen, um Sie über die Möglichkeiten der Kunsttherapie zu informieren.

Mein Berufsweg.

Während gut 15 Jahren bewegte ich mich in der Welt von Werbung und Kunst. Eine persönliche Krise führte mich zur wertvollen Erfahrung mit dem Heilungspotential von gestalterischem und körperorientiertem Arbeiten. Das bewog mich, eine fünfjährige Ausbildung im Bereich Kunsttherapie zu absolvieren, welche ich 2017 als Mal- und Gestaltungstherapeutin iac erfolgreich abschliessen durfte. Parallel dazu erwarb ich 2016 das Modulzertifikat KSKV in Medizinischen Grundlagen.

Meine wichtigsten Weiterbildungen:
. 2017 - 2018 Resource Therapy mit Abschlusszertifikat "Advanced clinical & resource therapy trainer". Resource Therapy ist eine Weiterentwicklung der Ego-State-Therapie durch Professor Gordon Emmerson und erleichtert die Traumabehandlung.
. Esstörungen, Borderline Persönlichkeitsstörungen: diverse Seminare im In- und Ausland.
. Systemische Prozessarbeit: Phyllis Krystal Symbolarbeit (aktive Imagination nach C.G. Jung), diverse Seminare bei Annette Conzett.
. Kurse in Ausdrucks- und Bewegungserfahrung und unterschiedlichen Atem- und Meditationstechniken.

In Ergänzung zu meiner selbstständigen Tätigkeit:
. Kunsttherapeutin im Teilzeitpensum, Privatklinik Aadorf, Fachrichtung Essstörungen.
. Regelmässige therapeutische Vertretungen Klinik Meissenberg, Fachrichtung Borderline Persönlichkeitsstörungen, Angsterkrankungen, Depression und Burnout.